Die Österreichischen Länderversicherer: Gesundes Wachstum über dem Branchenschnitt


Die österreichische Versicherungswirtschaft verzeichnete im Jahr 2016 einen Rückgang. Die Länderversicherer schlossen das Jahr 2016 hingegen erfolgreich ab und lagen über dem Marktschnitt: Der Prämienzuwachs betrug 0,60 %, die Bilanzsumme erhöhte sich um 5,36 %, die Zuwächse aus Kapitalanlagen betrugen 3,97 %. Bei steigender KundInnenanzahl konnte auch die Anzahl der Verträge auf über 6,2 Millionen Stück erhöht werden.

„Die Mitgliedsunternehmen der VÖL sind ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner für ihre rund 1,6 Millionen KundInnen. In ihrer bis zu 200-jährigen Erfahrung im Versicherungsbereich mussten die Länderversicherer schon manche Krisen meistern aus denen sie jedes Mal gestärkt hervorgingen.“, erklärt Dr. Walter Schieferer, Vorstandsvorsitzender der TIROLER VERSICHERUNG.

Sichere Arbeitsplätze in den Regionen, gemeinsamer Erfolg

Die Länderversicherer bieten ihren rund 3.580 MitarbeiterInnen qualitativ hochwertige und sichere Arbeitsplätze in den eigenen Bundesländern. Damit stellt das Netzwerk einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor für die jeweilige Region dar.
Synergien der Vereinigung werden regelmäßig genutzt – ob Kooperationen bei Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für die MitarbeiterInnen oder die gemeinsame Abwicklung von Projekten. Auch in den Bereichen Veranlagung, Rückversicherung oder EDV wird zusammengearbeitet. Jede Gesellschaft bleibt eigenständig, Synergieeffekte werden aber sinnvoll eingesetzt. Das jährliche Treffen der Vorstände der einzelnen Unternehmen hat demnach eine große Bedeutung. Dieses Jahr findet es von 28. bis 30. Juni in Velden statt.

Tag der Sicherheit 2017: „Kindersicherheit“

Nachhaltige Präventionsarbeit ist seit Jahren ein fixer Bestandteil der Kooperation. So findet alljährlich Anfang Mai der gemeinsame „Tag der Sicherheit“ statt.
Bereits einfache Präventionsmaßnahmen können Unfällen vorbeugen und Verletzungen vermeiden. Als verantwortungsvolle Versicherer möchten die Mitgliedsunternehmen der VÖL die Bevölkerung für die jeweiligen Risiken sensibilisieren und verpflichten sich damit zu mehr, als nur im Schadenfall zu bezahlen.

Die Vereinigung Österreichischer Länderversicherer (VÖL)

Die Vereinigung ist das Netzwerk der sechs in Österreich tätigen Länderversicherer (Grazer Wechselseitige Versicherung, Niederösterreichische Versicherung, Kärntner Landesversicherung, Tiroler Versicherung, Vorarlberger Landes-Versicherung, Oberösterreichische Versicherung). Gemeinsam beschäftigen die Unternehmen rund 3.580 MitarbeiterInnen in sechs Zentralen und betreuen über 1,6 Mio. KundInnen mit über 6,2 Mio. Verträgen.


Downloads:

Pressefoto: VÖL Tagung 2017
(JPEG 881,61 kB)

Abdruck honorarfrei für redaktionelle Artikel zur TIROLER VERSICHERUNG

Ihr TIROLER Ansprechpartner
HBV Martin Reiter

T +43 512 5313 1219 +43 512 5313 1219
F +43 512 5313 1299
martin.reitertiroler.at