Zu Hauptinhalt springen

Zukunftssicherung für Dienstnehmer

Sujetbild Zukunftsbonus
Für'n Zukunftsbonus

Zukunftssicherung für Dienstnehmer

Ihr Nutzen

Investieren Sie in Vorsorgemaßnahmen für Ihre Mitarbeiter und profitieren Sie neben erhöhter Mitarbeitermotivation auch von steuerlichen Vorteilen.

Zwei Modelle stehen dafür zur Verfügung - Sie belohnen Ihre Mitarbeiter in Form einer freiwilligen Gehaltserhöhung oder in Form einer Gehaltsumwandlung:

Ihre Vorteile bei freiwilliger Gehaltserhöhung:

  • Motivation der Mitarbeiter durch zusätzliche Sozialleistung
  • Aufwand ist Betriebsausgabe
  • Keine Lohnnebenkosten (Sozialversicherungsbeiträge, Dienstgeberbeitrag und Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag (FLAF) und Kommunalsteuer)

Ihre Vorteile bei Gehaltsumwandlung:

  • Motivation der Mitarbeiter durch zusätzliche Sozialleistung
  • Wegfall Dienstgeberbeitrag und Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag (FLAF) und Kommunalsteuer

Vorteil für Ihre Mitarbeiter:

  • Lohnerhöhung brutto für netto
  • Von Beginn an unverfallbare Ansprüche
  • Wahlweise Auszahlung als Rente oder einmalige Kapitalleistung
  • Entfall der Lohnsteuer
  • Auszahlung KESt - und ESt-frei (ESt-Freiheit bis zur Überschreitung des kapitalisierten Wertes)

Sie möchten mehr erfahren?

Weitere Informationen finden Sie in unserem Informationsfolder:

Für'n Zukunftsbonus - TIROLER Zukunftssicherung für Dienstnehmer

Oder kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Steuervorteile

Steuerfrei vorsorgen

Aufgrund § 3/1/15a des EStG sind Aufwendungen des Arbeitgebers für die Zukunftssicherung seiner Arbeitnehmer bis zu € 300,- pro Jahr (€ 25,- pro Monat) und Dienstnehmer von der Einkommensteuer befreit.

Als Zukunftssicherungsmaßnahmen im Sinne des § 3/1/15a EStG gelten: Lebensversicherungen (reine Risikoversicherung, Er- und Ablebensversicherung mit mindestens 15 Jahren Laufzeit , Erlebensversicherung mit Laufzeit bis zum gesetzlichen Pensionsalter), Unfall - und Krankenversicherungen.

Modell Zukunftssicherung als Gehaltsumwandlung

Gemäß Lohnsteuerrichtlinie 2002 RZ 81e zu § 3/1/15a des Einkommensteuergesetzes ist es auch möglich, dass der Arbeitnehmer selbst bis zu € 300,- pro Jahr (bzw. € 25,- pro Monat) seines laufenden Bruttogehalts lohnsteuer-befreit für seine Zukunftssicherung verwendet. Voraussetzung dafür ist ein Versicherungsvertrag zwischen Arbeitgeber und der TIROLER VERSICHERUNG sowie eine Einverständniserklärung des Arbeitnehmers, dass monatlich € 25,- vom Bruttogehalt ohne Abzug der Lohnsteuer direkt an die TIROLER VERSICHERUNG überwiesen werden.

Der Steuervorteil-Effekt

  Monatlicher Sparbetrag vom Bruttobezug
(Steuerbemessungsgrundlage)
€ 25,-
bei Steuerprogression 25,00 % 35,00 %  42,00 % 48,00 % 50,00 % 
(bzw. Jahresgehalt) €11.001,-
bis
€18.000,-
€18.001,-
bis
€31.000,-
 
€31.001,-
bis
€60.000,-
€60.001,-
bis
€90.000,-
€90.001,-
bis
€1 Mio.
verbleibt Nettobetrag für Privatvorsorge € 18,75 € 16,25 € 14,50 € 13,00 € 12,50
zusätzlicher Sparbetrag mit Zukunftssicherung € 6,25 € 8,75 € 10,50 € 12,00 € 12,50
Ihre TIROLER Ansprechpartner Personenversicherung
T +43 512 5313-1707 +43 512 5313-1707
F +43 512 5313-1297
vertriebtiroler.at