Macht des Glück an Seitensprung,
brauch'sch die TIROLER VERSICHERUNG

TIROLER gewinnt ÖBB-Firmenwettbewerb


Innsbruck – Verkehr sei so wichtig wie der Blutkreislauf, formulierte es der Direktor der Wirtschaftskammer, Horst Wallner, bei der gestrigen Preisverleihung des ersten Firmenwettbewerbs von ÖBB und Partnern (Land Tirol, Verkehrsverbund, IVB, Wirtschaftskammer, Postbus und Tiroler Tageszeitung) treffend.

Diesen Kreislauf in Gang zu halten, ungesunde Verstopfungen und Stress zu vermeiden und dabei auch noch der Umwelt etwas Gutes zu tun, war auch das Ziel des Wettbewerbs. Firmen sollten ihre Mitarbeiter zum Umstieg auf den öffentlichen Verkehr bewegen. 32 Tiroler Betriebe traten zum Wettkampf an. Die ÖBB nahmen die Steigerungen bei Monats- und Jahreskarten und die Entwicklung der Businesscard-Nutzung für Dienstreisen unter die Lupe.

Am Dienstagabend wurden die Preise übergeben.

Die TIROLER VERSICHERUNG darf sich als Sieger bei den Großbetrieben über einen Werbeschriftzug auf einer Talentgarnitur für ein ganzes Jahr freuen. Sie hat damit einmal mehr bewiesen, dass „Nachhaltigkeit“ in der TIROLER auch gelebt wird.

Die für Mobilität zuständige LHStv. Ingrid Felipe lobte die Initiative und mahnte weitere Anstrengungen ein, noch mehr Pendler zum Umstieg zu bewegen. Sie stellte dazu auch günstigere Tarife für Zeitkarten in Aussicht.

Ihr TIROLER Ansprechpartner
Reiter Martin
Martin Reiter

T +43 512 5313 1219 +43 512 5313 1219
F +43 512 5313 1299
martin.reitertiroler.at