Für's Recht
Gemeinde-Rechtsschutz
Für's Recht

Gemeinde-Rechtsschutz

Jede Gemeinde ist nicht nur Servicestelle für ihre BürgerInnen, sondern auch Organ der öffentlichen Hand sowie Arbeitgeberin für eine große Anzahl von Personen. Unter Berücksichtigung der besonderen Verantwortung, die mit diesen Aufgaben verbunden ist, bietet die TIROLER eine umfassende Rechtsschutzversicherung.

Übersicht

Was ist versichert?

  • Umfassender Schutz bei Rechtsstreitigkeiten gemäß Bedingungen
  • Beratung in Rechtsfragen bzw. Wahrnehmung rechtlicher Interessen

Wer ist versichert?

  • Gemeinde, Bürgermeister, Ortsvorsteher, Mitglieder des Gemeinde­vorstandes, Gemeinderäte, Gemeindevertreter und alle Gemeindebediensteten sowie der jeweilige Feuerwehrkommandant und dessen Stellvertreter während der Ausübung ihrer Tätigkeit als Funktionäre oder Dienstnehmer der Gemeindeverwaltung. Sämtliche Mitglieder der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr sind in Ausübung der Tätigkeit im Rahmen der Bestimmungen des Tiroler Landesfeuerwehrgesetzes mitversichert.
  • Funktionäre und Bedienstete folgender gemeindeeigener Versorgungsbetriebe: Kindergärten, Schulen, Bauhof, Müllabfuhr, Wasserver- und -entsorgungsanlagen, Altersheime sowie die aus steuer- /förderungsrechtlichen Gründen errichteten gemeindeeigenen KEGs/Vereine zur Förderung der Infrastruktur, sofern nur gemeindeeigenes und kein eigenständiges Personal beschäftigt. wird.

Die wichtigsten Versicherungsleistungen der Tiroler Gemeinde-Rechtsschutz-Versicherung

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz inkl. Verteidigung in Strafverfahren wegen Vorsatzdelikten bei Freispruch bzw. Verfahrenseinstellung
  • Ermittlungs-Straf-Rechtsschutz
  • Arbeitsgerichts-Rechtsschutz
  • Sozialversicherungs-Rechtsschutz
  • Beratungs-Rechtsschutz

Erweiterungsmöglichkeiten

  • Verkehrsbereich: Fahrzeug-Rechtsschutz mit Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz: Sonderdeckungen
  • Deckungserweiterungspaket
    • Betrieblicher Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz mit Streitwertobergrenze von EUR 30.000,00
    • Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete für die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen aus der Beschädigung gemeindeeigener Objekte bzw. Liegenschaften.

Örtlicher Geltungsbereich der TIROLER Gemeinde-Rechtsschutz-Versicherung

In Europa und den außereuropäischen Mittelmeeranrainerstaaten, sowie auf den Kanarischen Inseln, Madeira und den Azoren im:

  • Fahrzeug- und Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz
  • Schadenersatz- und Straf-Rechtsschutz
Ansonsten in Österreich

 

Wartezeiten

Für Anlassfälle ab dem vereinbarten Versicherungsbeginn.

Keine Wartezeit:
Fahrzeug-, Fahrzeug-Vertrags-, Verkehrs-, Schadenersatz- und Straf-Rechtsschutz

3 Monate Wartezeit:
Arbeitsgerichts-, Sozialversicherungs-, Beratungs-, Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz, Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete

Freie Anwaltswahl

für die Rechtsvertretung vor Gerichten und Verwaltungsbehörden.

Alle Rechtsschutzverträge wahlweise mit, oder gegen Prämienvergünstigung ohne Selbstbeteiligung.

Hinweis: Die Selbstbeteiligung entfällt auch beim prämienvergünstigten Rechtsschutzvertrag mit Selbstbeteiligung, wenn Sie zu Ihrer Rechtsvertretung einen TIROLER Vertragsanwalt wählen.

Ihr TIROLER Ansprechpartner
Kofler Markus
Mag. Markus Kofler

T +43 512 5313 1222 +43 512 5313 1222
F +43 512 5313 1299
rechttiroler.at